Cavalier-King-Charles-Spaniel

Goldstar vom Libellental

Rufname „Connor“
geb. am 23. Juli 2007 in Dortmund

Eltern/Ahnen

harana_starman Cavalier-King-Charles-Spaniel

Ch. Harana Starman & Black Jenny vom Libellental (Bianca)

Ahnentafel

at_connor

Connor hat vier Wurfgeschwister: Geronnimo, Giovanni, Graf Bobby & Grazia Patrizia

Gesundheit

Gewicht (gewogen am 28. August 2013): 9,8 kg

Spermiogramm am 28.08.2013

Herzultraschall / Doppleruntersuchung am 25.07.2013 – Grad 0

Herzauskultation am 07.04.2013 – Grad 0

Herzultraschall / Doppleruntersuchung am 29.08.2012 – Grad 1

MRT am 08.08.2012 in Best/NL – A

Augenuntersuchung am 13.02.2012 – frei von erblichen Augenerkrankungen

Herzauskultation am 05.10.2011 – Grad 0

DNA-Test im August 2011 – curly coat dry eye syndrome  CLEAR = frei

DNA-Test im August 2011 – episodic falling CLEAR = frei

Herzultraschall / Doppleruntersuchung am 25.08.2010 – Grad 0

MRT an der Uni Gießen am 13.05.2009 – Connor ist frei von SM

Augenuntersuchung am 14.01.2009 – frei von erblichen Augenerkrankungen

HD-Untersuchung am 19.12. 2008 – Ergebnis HD B1
Patella-Untersuchung am 19.12.2008 -Klinisch und röntgenologisch kein Hinweis auf Patella-Luxation.

Herzultraschall / Doppleruntersuchung am 18.06.2008

Nachkommen

aidan_01

23. August 2013 – Spaß in der Sommerwiese

Cavalier King Charles Spaniel

Juli 2013 – Connor ist nun sechs Jahre!

Connor

23. Juli 2012 – Connor wird heute fünf Jahre!

120129_01

Auch beim Festival der Rassehunde am 29. Januar 2012 sind wir gestartet. Diesmal gab es ein V2 bei sechs startenden Rüden in der offenen Klasse.

Richterbericht von Frau Elsbeth Clerc, ebenfalls aus der Schweiz: „ruby von guter Größe mit typischem Kopf und Ausdruck, gerade Front, sehr gut gewinkelte Hinterhand, hoch angesetze und getragene Rute, weiches Haar, flüssige Bewegungen“

Vielen Dank an Frau Clerc für die vorzügliche Beurteilung von Connor!

28. Januar 2012 – CAC-Spezial-Rassehunde-Ausstellung Westfalen’s Best in Oer-Erkenschwick

Richterbericht von Frau Gunilla Kühni-Stenberg aus der Schweiz: „4 1/2 Jahre ruby Rüde, kräftiger Rüde, Kopf passend zum Körper, korrekte Ohren, etwas steil in Schulter, hinten gut gewinkelt, korrekte Kruppe, substanzvoller Körper. In der Bewegung etwas unkoordiniert. Sehr reiches Haarkleid, freundliches Wesen. Dreht Pfoten hinten aus.“

Ergebnis: SG – 8 Teilnehmer starteten in der offenen Klasse.

Danke an Frau Kühni-Stenberg für die sehr gute Beurteilung von Connor.

Connor

20. Oktober 2011 – GSZ in Olpe-Dahl – Connor hat die Offene Klasse mit insgesamt sechs Teilnehmern gewonnen! Sein erstes V1!

Richterbericht von Henry Stanley aus Irland: „ruby in full coat, nice expression, nice eyes, good mouth, moved ok in front, caped his topline, happy on the move, back action ok. allover in show condition“

Vielen Dank an Mr. Stanley für die vorzügliche Beurteilung von Connor. 111120_olpe_jungs_01

111120_olpe_connor_01 111120_olpe_connor_02 111120_olpe_connor_03

7. Dezember 2010 – Die Cavaliere müssen mal wieder für ein Fotoshooting modeln. Connor mußte mit Tricks dazu überredet werden den Plünderer zu spielen :-) Letztendlich hat es ihm dann gut gefallen, bzw. geschmeckt!

Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel

9. Oktober 2010 – Bei einem Spaziergang mit herrlichem Herbstwetter hat Connor die Gelegenheit zum Schwimmen genutzt und lässt sich hinterher erst von Janosch verwöhnen und dann in der Herbstsonne trocknen.

101009_052 Cavalier-King-Charles-Spaniel

101009_058 101009_037

101001_036

September/Oktober 2010: Urlaub auf Texel. Nachdem er im Meer geplanscht hat, hat Connor sich gründlich mit Sand paniert :-)

16. September 2010

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

20. und 21. Februar 2010 – Ausstellungswochenende, die Ruhrpottschau in Recklinghausen. Connor und ich sind an beiden Tagen gestartet und wie in Dülmen mit einem SG3 und einem V2 nach Hause gekommen. Das Teamwork zwischen Connor und mir wird immer besser und ich bin mit ihm sehr zufrieden!

Danke an die Richter für die sehr gute bzw. vorzügliche Bewertung und an Heike und Horst Winkler für die super organisierte Ausstellung.

20. Februar 2010 – Richterbericht von Herrn Jerzy Olszewski (PL): „Ruby-Rüde, sehr schöner Kopf, guter Hals, minimal weicher Rücken, reichende Brusttiefe, gutes Haar Struktur + Länge“

SG3 bei vier Teilnehmern

100221_1 100221_2

21. Februar 2010 – Richterbericht von Herrn Walter Holtorf (D): „2 1/2 Jahre, Ruby, sattes einheitliches Rot, typvolle Gesamterscheinung, gut geformter Kopf, guter Ausdruck, sehr gutes Auge, Gebiss, korrekter Ohransatz, knapper Behang, sehr gute Vor- und Hinterhand, fest auf den Pfoten, kräftiger Körper, gute obere u. untere Linie, schlichtes, fast überreiches, aber typisches Haar.
Flüssig in der Bewegung, hinten etwas hackeneng. In der Vorhand fehlt etwas Festigkeit.

V2 bei drei Teilnehmern

17. Februar 2010 – Wir haben einen der letzten schönen Wintertage noch für Aktionbilder im Schnee ausgenutzt.

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

27. November 2009 – Einfach mal so …

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Connors Sohn Aidan am 30. Oktober 2009 mit rund 6 Wochen

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

19. Oktober 2009 – Rassehunde-Gemeinschafts-Austellung in Unna-Königsborn

091019_3 091019_2 091019_1

Richterbericht von Dr. Roberto Schill (Ru): korrekter Kopf, gut anges. Ohren, etwas kurzbehaarte Ohren, Rücken sollte besser sein, leicht ausgedrehte Vorder- und Hinterpfoten, gut anges. Rute, Bewegung braucht mehr Kombination.

SG3

21. September 2009 – Da er von der Ausstellung noch frisch gestylt ist, haben wir gleich noch ein Fotoshooting hinterher geschoben 😉

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

19. und 20. September 2009 – Ausstellungswochenende in Dülmen-Merfeld. Connor ist zum ersten Mal in der offenen Klasse gestartet und wir sind mit einem SG3 und einem V2 nach Hause gegangen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Ich denke, wir haben beide Fortschritte gemacht.

090919

Richterbericht von Frau Carole Garhöfer (A) am 19. September: „mask. Rüde, schöner Kopf, braucht mehr Fülle unter dem Auge, Kopf könnte breiter sein, schöne Hals-Rückenlinie, genügend Brustbreite und -tiefe, gute Vorder- und Hinterhand-Winkelungen, dreht vorne und hinten aus, üppiges Haar, flotter Bewegunsablauf ohne Schub von Hinterhand, sehr üppiges Haarkleid“

SG3 bei drei Teilnehmern

090920

Richterbericht von Herrn Erwin Deutscher (A) am 20. September 2009: „harmonisches Gesamtbild mit vorzüglichem Haar und Farbe, typischer Kopf, Rute sehr gut befedert, Ohren korrekt, schöne Hals-Rückenlinie, korrekte Brust und Winkel, vorzügliche Bewegung, harmonisch frei in Bewegung“

V2 bei vier Teilnehmern

Danke an Andrea Stolz für die Fotos :-)

Erfreuliche Neuigkeit: Der kleine Aidan Alexander wächst sichtlich!

14. September 2009 – Der kleine Angus Alastair hat es nicht geschafft und ist heute gestorben. Sein Bruder kämpft weiter und hat gute Chancen.

12. September 2009 – Im Laufe des Vormittags ist Connors erster Nachwuchs zur Welt gekommen. Fireball’s Amy hat bei den St. Francis-Cavalieren zwei black-and-tan-Rüden zur Welt gebracht. Aidan Alexander und Angus Alastair sind sehr klein, aber gesund und durstig und wir hoffen, dass sie wachsen und gedeihen.

9. September 2009 – Connor hat heute seinen Verhaltenstest für den Hundebesuchsdienst mit Bravour bestanden! Ab sofort ist er kein Azubi mehr, sondern offizieller Besuchshund.

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

Meist ist Connor gemeinsam mit Jamie und Gina „im Einsatz“.

9. August 2009 – Connor lässt sich einen Cong mit eisgekühlter Füllung schmecken.

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

17. Juli 2009 – Fireball’s Amy war Connors erster offiziellerDamenbesuch. Die beiden kennen sich ja schon lange und werden nun aller Voraussicht nach im September Eltern vom A-Wurf der St. Francis-Cavaliere.

090719_12 090719_09

10. Juni 2009 – Connor lässt sich auf Texel den Wind um die Nase wehen.

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

Connor, die Wasserratte, hat sein heißgeliebtes Planschbecken entdeckt. Nichts wie hin! Ob er sich wohl gleich in die Fluten stürzt?

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

Die Bälle dürfen auf keinen Fall im Planschbecken bleiben und werden sorgfältig entfernt.

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

Wieso sind die Bälle jetzt schon wieder alle drin??? Und was macht Gina in MEINEM Planschbecken?

Nach dem Badespaß sind dann auch noch Amy und Lissy zu Besuch gekommen. Während Lissy und unsere „großen“ Cavaliere sich lieber bei den Menschen aufhalten, hatte das „Jungvolk“ viel Spaß beim Toben.

Cavalier-King-Charles-SpanielNach dem wilden Toben haben es sich die drei auf der Wiese gemütlich gemacht.

Amy hat etwas zum Kauen gefunden und Connor himmelt sie dabei an. Ob sie ihm wohl was abgibt? Cavalier-King-Charles-Spaniel

Cavalier-King-Charles-Spaniel

23. April 2009 – Nach einem Zeckenbiss hat Connor sich eine heftige Entzündung am Ohransatz eingehandelt, die mit Antibiotika und Salben behandelt werden muss :-(

Cavalier-King-Charles-Spaniel

20. April 2009 – Besuch bei Halbbruder Scooter (Wurfbruder von Jamie) und seinem Mitcavalier Eddie. Connor fand Eddie einfach klasse und hätte ihn am liebsten mitgenommen :-)

7./8. März 2009 – Ausstellungswochenende auf der 9. Kohlenpott-Schau des VK. Connor ist an beiden Tagen in der Zwischenklasse gestartet und beide Male mit einem SG3 beurteilt worden.

Richterbericht von Frau Ingrid Eholt am 7. März: „Rubyrüde mit gutem Kopf, schon s. kurzer Fang, gut plazierte Augen, mit lieblichem Ausdruck, kräftiges etw. offenes Scherengebiss, s. fester Knochen, in der Kruppe etw. abfallend, extreme Haarfülle, muss es noch lernen sich korr. zu bewegen, sonst sehr freundlich“

090307_1 090307_2 090307_3

Richterbericht von F. Dickmann am 8. März: „kräftiger Ruby mit einem zum Körper passenden Kopf, etwas kräftiger kurzer hals, gerader Rücken, korr. Front, die HH ist etwas schwach, er läuft hinten sehr eng und hinten nicht sauber

090308_1 090308_2

090307_4

Wie üblich wurde Connor von seinem kleinen Bruder Jamie zur Ausstellung begleitet. In Recklinghausen haben die beiden ihren Urgroßvater ‚Pico‘ (Crown Hunter Zafiro) getroffen, der inzwischen 9 Jahre alt ist.

20. Februar 2009 – Waldspaziergang mit der Hundeschule. Trotz Nieselregen hatten alle Hunde viel Spaß am Waldausflug. Die Cavaliere – neben Connor noch Jamie und Sunny sowie Amy und Lissy – waren mit fünf Teilnehmern eindeutig in der Überzahl!

090220_7
links: Connor als Hahn im Korb; links neben ihm sitzt Sunny, rechts Lissy und Amy.
unten links: Jamie, Lissy und Connor mit den Frauchen Petra und Andrea.
unten rechts: Sunny und Connor auf dem Baumstamm, Amy und Lissy in der Baumhöhle.

090220_4 090220_5

Connor am 7. Februar 2009 mit etwas mehr als 18 Monaten:

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

31. Januar 2009: Spezialzuchtschau Westfalen’s Best vom ICC. Connor ist dort in der Zwischenklasse gestartet und hat ein V3 erreicht, auf das ich sehr stolz bin! Wie aus dem Richterbericht hervorgeht müssen wir aber wohl noch etwas üben; beim Laufen im Ring kommen Connor und ich uns öfter mal in die Quere.

ausstellung_01_2009Richterbericht: „18 Monate, vorzüglicher Kopf, dunkles Auge, korrekter Stop, schwarzes Nasenpigment, vorzügliche obere Linie, Ellenbogen nicht ganz anliegend, vorzügliche Winkelungen, gerade Front, fantastisches Haarkleid, neigt zu Paßgang, braucht Ringtraining, wenn er läuft, läuft er gut.“

090131 Connor und ich stehen hier in der Mitte.

14. Januar 2009: Heute waren wir bei Dr. Brahm – Augenarzt vom Dortmunder Kreis – in Dortmund zur Augenuntersuchung. Ergebnis: Connor ist frei von erblichen Augenerkrankungen.

23. November 2008: Connor ist auf der Gemeinschaftszuchtschau in Olpe-Altenkleusheim in der Zwischenklasse gestartet und hat ein SG1 erreicht. Diesmal hat er die ganze Geschichte schon viel gelassener genommen und war wesentlich entspannter. Gina und Jamie haben ihn begleitet und ihm Gesellschaft geleistet.

Auszug aus dem Richterbericht: 16 Mon. alter Ruby Rüde, gut in Haar u. Farbe, korr. Größe, … korr. Kopf u. Ausdruck, … gut getragene gut befranste Rute, … – SG1

connor_und_barclay

Seit Herbst 2008 sind wir auch wieder in der Hundeschule. Diesmal allerdings nicht auf dem Übungsgelände, sondern in einer Gruppe, die in Alltagssituationen übt. Dort ist Connor sehr aufgeweckt und hat viel Spaß an den Übungen. Er kommt mit den anderen teilnehmenden Hunden, egal ob Rüde oder Hündin, gut klar und lässt sich nicht mehr so viel ablenken.

Auf dem Bild links steht er neben Aussie Barclay, der auch in unserer Gruppe ist.

SANYO DIGITAL CAMERA

Im Juni 2008 habe ich mit Connor zwei Ausstellungen in Oer-Erkenschwick besucht. Er ist dort in der Jugendklasse gestartet und hat zwei zweite Plätze mit nach Hause gebracht. Die ganze Atmosphäre war für ihn sehr aufregend und es ist ihm schwer gefallen sich bei der vielen Ablenkung zu konzentrieren. Um so stolzer bin ich natürlich auf das Ergebnis.

Auszug aus dem Richterbericht vom 21. Juni: 11 Monate, maskulin, temperamentvoll, … typ. Textur, satte Farbe, … – V2
Auszug aus dem Richterbericht vom 22. Juni: 11 Monate alter Ruby, schöner Kopf, s. schöne Augen m. typ. Ausdruck, … schönes Haarkleid, gute Kondition, gutes Gangwerk, g. Temperament, … – SG2

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Nach dem Welpen- und Junghundekurs in der Hundeschule Mobile Hunde wollten wir eigentlich mit dem Agility-Kurs beginnen. Die Ablenkung durch die anderen (erwachsenen) Hunde war jedoch zu groß. So habe ich mit ihm lieber erst mal zu Hause allein geübt. Außerdem hat er mehrfach zusammen mit Sunny am Suchkurs (Gegenstände werden im Gelände versteckt und müssen vom Hund gefunden werden) teilgenommen. Nachdem er Sunny aufmerksam beobachtet hat, wusste er ruckzuck wie der Hase läuft, hat sein Spielzeug gesucht, gefunden und apportiert.

Schon recht früh habe ich Connor zum Hundebesuchsdienst in die Tagespflege Klöterheide mitgenommen. Gina ist sozusagen seine ‚Ausbilderin‘. An ihr konnte und kann er sich orientieren, wie er sich im Altenheim verhalten soll. Seine freundliche Ausstrahlung und Aufgeschlossenheit kommt bei den alten Menschen gut an. Inzwischen arbeiten die beiden zusammen auch schon den kleinen Jamie ein.

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Am 24. September durfte ich ihn dann endlich abholen. Es hat ziemlich lange gedauert, bis unsere übrigen Cavaliere ihn endlich akzeptiert haben. Sie wollten einfach nichts mit dem kleinen Kerl zu tun haben, obwohl er sich wirklich gut benommen hat. Gina hat irgendwann den Anfang gemacht und mit ihm gespielt. Damit war der Bann gebrochen. Die beiden verstehen sich bis heute gut, allerdings beschäftigt sich Connor inzwischen mehr mit seinem Halbbruder Jamie, mit dem er ein Herz und eine Seele ist.

Am 23. Juli 2007 wurde Connor als „Goldstar vom Libellental“ geboren. Kurz nach seiner Geburt bekam ich den Anruf, die Welpen sind da und es ist ein Ruby-Rüde dabei! Im Alter von zehn Tagen durften wir die Welpen zum ersten Mal besuchen. Von da an habe ich Connor und seine Geschwister regelmäßig besucht. Und mit sechs Wochen waren Mutter und Welpen zum Fototermin im Studio.

Cavalier-King-Charles-Spaniel |Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel