Seit unserer Hochzeit haben wir immer Hunde gehabt. Viele Jahre war es ein Einzelhund, bis es später ein kleines Rudel wurde. Einige unserer vierbeinigen Mitbewohner mussten wir inzwischen über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Mit jedem von ihnen verbinden sich besondere Erinnerungen.

Boomer

Mischlingshund

Mit Boomer fing alles an. Schon als Kind hatte ich mir einen eigenen Hund gewünscht, doch war Hundehaltung in der Wohnsiedlung damals für uns nicht möglich. Von unserer Hochzeitsreise nach Südfrankreich brachten mein Mann und ich dann 1985 einen Streuner mit, der uns am Strand zugelaufen war. Ein Besuch beim Tierarzt ergab das der Hund ca. 1 ½ Jahre alt und kerngesund war.

Boomer hat uns über 15 Jahre begleitet bis er im Alter von fast 17 Jahren aufgrund einer schweren Erkrankung eingeschläfert werden musste. Bis zu diesem Zeitpunkt im Dezember 2000 waren wir uns noch nicht sicher, ob wir uns überhaupt wieder einen Hund anschaffen würden. Wir hätten damals aber nicht zu träumen gewagt, dass einmal ein ganzes Rudel daraus werden würde.

Mixed Breed Dog / Mischlingshund Mixed Breed Dog / Mischlingshund Mischlingshund

Wie alle unsere späteren vierbeinigen Mitbewohner hat auch Boomer unsere Aufenthalte auf Texel genossen – sofern er nicht zu nah ans Wasser musste 😉 Zuhause liebte er es im höheren Alter im Garten in der Sonne zu liegen.

Jana

Mixed Breed Dog / MischlingshundNach Boomers Tod sind wir zum Tierheim Franziskushof in Kalletal gefahren, weil wir uns einen Hund anschauen wollten, den wir bei „Tiere suchen ein Zuhause“ gesehen hatten. Dieser war allerdings zwischenzeitlich vermittelt worden.

In einem Sessel im Tierheim lag eine schwarz-weiße Mischlingshündin eingerollt. Auf unsere Frage sagte man uns, „das ist die Jana“. Zwischen Jana und uns gingen ein paar Blicke hin und her und dann war uns klar, diese oder keine wird uns nach Hause begleiten. Für andere Hunde hatten wir keinen Blick mehr übrig; weder Janas Alter (sie war auf ca. 8 Jahre geschätzt), noch die Warnung, sie könne wahrscheinlich keine Treppen steigen und wir hätten doch Treppen zur Wohnung und in der Wohnung (Dann werden wir sie eben tragen!), konnte uns abhalten. Draußen ist sie dann in unser Auto gestiegen, als wäre sie schon immer dort mitgefahren.

Nach nur etwas mehr als drei Jahren musste sie im März 2004 über die Regenbogenbrücke gehen; ein inoperabler Lungentumor hat sie uns genommen. Unsere Maus wird uns immer in Erinnerung bleiben. Sie war ein ganz besonderer Hund.

Mixed Breed Dog / Mischlingshund jana_dog01408 Woman and Mixed Breed Dog / Frau und Mischlingshund

Als Jana bei uns eingezogen ist, hatte sie ein paar Kilo zuviel auf den Rippen. Nachdem sich herausgestellt hatte, dass sie problemlos Freilauf genießen durfte, war das schnell vergessen. Trotz ihres Alters hat sie gerne mit mir Tricks geübt. Das der Clicker Leckerchen angekündigt hat, hatte sie ganz schnell verstanden :-)

Carlo

Mixed Breed Dog / Mischlingshund

Bei meinen Fototerminen hatte ich zwischenzeitlich viele Menschen kennen gelernt, die zwei oder mehr Hunde besitzen. So ganz langsam habe ich dann begonnen, meinen Mann zu überzeugen, dass zwei Hunde noch schöner sind als einer. Als er dann mit einem zweiten Hund einverstanden war, habe ich im virtuellen Tierheim von „Tiere suchen ein Zuhause“ Carlo entdeckt, der aus dem spanischen Tierheim in Manresa nach Deutschland gekommen ist. Zusammen mit Jana konnte ich ihn auf seiner Pflegestelle besuchen und kennen lernen und zwei Tage später, im September 2002, ist er dann bei uns eingezogen. Zu diesem Zeitpunkt war er etwa 4 ½ Jahre alt.

Im Gegensatz zu unserer pflegeleichten Jana war er jedoch ein Sturkopf. Er hatte so einige Mucken – aus Unsicherheit verbellte er andere Hunde oder auch Menschen, die er draußen sah, doch entwickelte er sich langsam aber sicher zumindest drinnen zu einem echten Schmusehund. Mit anderen Hunden hatte er eigentlich nichts am Hut. Die Cavaliere, zuerst Gina, nach Janas Tod dann Sunny und Kolja, später dann auch Connor und Jamie, ignorierte er, solange sie ihn in Ruhe gelassen haben. Mit steigendem Alter und nachlassendem Gehör bekam er nicht mehr alles mit, was um herum vorging und wurde schon aus diesem Grund wesentlich ruhiger. Den „Wachdienst“ hat er den jüngeren Rudelmitgliedern überlassen.

Am 8. März 2010 mußten wir uns ganz unerwartet von Carlo verabschieden und ihn über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Er hatte wohl im Laufe des vergangenen Jahres ein massives Herzproblem entwickelt, dass er gut vor uns verborgen hat. Am Montag ist er dann mehrfach, zuletzt in der Tierarztpraxis, zusammen gebrochen, so dass wir uns entschieden haben, ihn nicht weiter leiden zu lassen. Unser Kerlchen ist ca. 12 Jahre alt geworden, möglicherweise war er auch schon älter.

carlo_dog02140 Mixed Breed Dog / Cavalier King Charles Spaniel / Mischlingshund Mixed Breed Dog / Cavalier King Charles Spaniel / Mischlingshund

Zu Jana kam erst Carlo, dann kam Gina dazu und nach Janas Tod haben Sunny und Kolja das Rudel verstärkt.

Mixed Breed Dog / Mischlingshund Mixed Breed Dog / Mischlingshund

Carlo mal ganz und bei einer wichtigen Aufgabe: „Wachhund“ im Ferienbungalow auf Texel.

carlo_weg05190 Mixed Breed Dog | Mischlingshund Mixed Breed Dog | Mischlingshund

Lieblingsbeschäftigung am Strand: Steinchen verbuddeln in möglichst tiefen Löchern und danach die erhitzen Pfötchen im seichten Wasser abkühlen.

Gina

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Noch nicht einmal ein Jahr nach Carlos Einzug hat Gina aus unserem Duo ein Trio gemacht. Schon lange hatten wir für die Rasse Cavalier King Charles Spaniel geschwärmt und irgendwann haben wir uns dann gesagt, ob wir nun zwei Hunde haben oder drei …

Auf der Webseite des ICC (Internationaler Club für Cavalier King Charles Spaniel) hatte ich Gina, eine Hündin in der Farbe Blenheim, entdeckt. Im Juni 2003 im Alter von sechs Monaten ist sie bei uns eingezogen und hat uns schon nach kurzer Zeit davon überzeugt, dass die Entscheidung zum Dritthund kein Fehler war.

Wenn sie nicht die Möglichkeit hatte auf meinem Arm zu liegen, hat sie sich immer an Jana gehalten und sich an diese angekuschelt.

Die schöne Zeit mit den drei Hunden währte nicht lange, da Jana im März 2004 über die Regenbogenbrücke gehen musste. Inzwischen waren wir jedoch vom Cavalier-Virus infiziert und Sunny zog ein. In den ersten paar Tagen wollte Gina nichts mit ihr zu tun haben, doch während des ersten gemeinsamen Texel-Urlaubs fingen die beiden an zu spielen und waren von dem Zeitpunkt an ein Team, das auch immer gemeinsam in einem Körbchen lag.

Über viele Jahre bin ich mit Gina zum ehrenamtlichen Hundebesuchsdienst gegangen, bis es ihr gesundheitlich zu anstrengend geworden ist. Sowohl die Senioren als auch Gina und ich hatten immer viel Freude an diesen Besuchen. Gina hat auch unsere übrigen Cavaliere in die Arbeit als Besuchhund eingearbeitet.

Neben der Aufgabe als Besuchshund war Gina natürlich hauptberufliches Fotomodell. Über das Clickertraining hat sie vieles gelernt, was wir bei Fotoshootings umgesetzt haben, wenn ich spezielle Motivanfragen hatte.

Zusammen mit Gina habe ich diverse Seminare und Kurse in verschiedenen Hundeschulen besucht. Egal, was es war, sie war immer mit Feuereifer bei der Sache. Noch kurz vor ihrem Tod haben wir gemeinsam mit Sunny an einem Seminar teilgenommen.

Bei den regelmäßigen Urlauben auf Texel hat Gina die Zeit am Strand besonders genossen.

Aufgrund eines Lochs in der Hornhaut des Auges, das nicht verheilen wollte, wurde Ginas linkes Auge für knapp 14 Tage operativ verschlossen. Tapfer hat Gina in dieser Zeit im Sommer 2010 die Halskrause ertragen.

Auf den Tag genau 10 Jahre nach ihrem Einzug hat Gina uns verlassen. Sie starb daheim in unseren Armen und hat eine große Lücke hinterlassen. Die kleine Maus war ein ganz besonderer Hund und wird in unserer Erinnerung ewig weiter leben.

Mehr aus ihrem Leben lesen sie auf Ginas Seite.