Anuschka von der Sander Höhe

Rufname „Sunny“

geb. am 13.02.2004 in Bergisch-Gladbach

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Eltern/Ahnen

Sunnys Eltern sind „Babbler’s His Mastervoice“ & „Elyza vom Wiesenschlößchen“

SANYO DIGITAL CAMERA Vater Oscar (Babbler’s His Mastervoice) – auf dem Foto 9 Jahre alt (11.01.1998 – 09.08.2012)

Cavalier King Charles Spaniel Mutter Aika (Elyza vom Wiesenschlößchen)

Cinola_Hogan Großvater Cinola Hogan im Alter von 10 Jahren

Babblers_World-Class Großmutter Babbler’s World-Class mit 4 Monaten

Ahnentafel

at_sunny

Sunny hat fünf Geschwister: Antusch, Adila, Aida, Aljenka und Amai. Ein weiterer Bruder wurde tot geboren.

Herzultraschall im Mai 2011: Grad 0

20. Februar 2009 – Wieder war bei Nieselregen eine Waldwanderung angesetzt. Diesmal nahm Sunny in Begleitung von Connor und Jamie teil. Den Hunden machen die Spaziergänge mit den Übungen an natürlichen Hindernissen mindestes so viel Spaß wie die Arbeit an den Geräten in der Hundeschule.

090220_3Sunny und Amadeus, ein English Springer Spaniel mit Frauchen Sigrid. Amadeus nimmt auch zusammen mit Sunny am Schnüffelkurs teil.

090220_1Sigrid mit Amadeus hinter Sunny, in der Höhle darunter steht Connor.

090220_8Sunny und Connor.

090220_6Sunny und Connor neben Lissy und Amy mit Frauchen Andrea.

13. Februar 2009 – Sunny ist heute fünf Jahre alt geworden, kaum vorstellbar, dass die Zeit so schnell vergeht. Natürlich gab es heute ein paar Hundekekse mehr als üblich – ein bischen feiern muß ja sein. Auf dem Waldspaziergang mit der Hundeschulgruppe mußte Sunny die Kekse dann bei den Kletterübungen wieder abarbeiten.

090213_2 090213_1

links: oben Sunny, Lissy und Amy, unten steht Gina; rechts: Sunny, Amy und Lissy mit Frauchen Andrea.

Auch wenn es so aussieht, in der Hundeschule Mobile Hunde gibt es nicht nur Cavaliere! In der Agi-Gruppe für kleine Hunde sind wir allerdings eindeutig in der Überzahl.

081205_25. Dezember 2008 – Im Augenblick findet kein Agility in der Hundeschule statt, weil die Wiese zu rutschig ist. Stattdessen machen wir mit der Gruppe Waldspaziergänge mit Kletterübungen. Sunny ist das auch recht; solange es Leckerchen dafür gibt, zeigt sie gerne alle Tricks, die sie kann.

Cavalier-King-Charles-SpanielSeptember 2008 – Im diesjährigen Herbsturlaub hatten wir Glück mit dem Wetter und waren fast jeden Tag am Strand. Neben langen Wanderungen, bei denen es immer mal wieder ein paar Leckerchen geworfen wurden, sind die Hunde auch einfach so mal um die Wette gerannt oder durften Bällchen apportieren. Obwohl ich Sunny häufiger mal als ‚faul‘ bezeichne, kann sie ganz schön schnell sein, wenn sie es möchte. Dann rennt sie sogar Kolja weg und der ist wirklich schnell. Allerdings hält Sunny sich lieber vom Wasser fern und kommt im Gegensatz zu den anderen meist trocken nach Hause.

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

Eines von Sunnys Hobbys ist das Erlernen von Tricks. Sie kann auf Ansage u.a. Männchen machen, eine Verbeugung, Rolle, sich tot stellen …

Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier-King-Charles-Spaniel

23. August 2008 – Welpentreffen ‚von der Sander Höhe‘ in Bergisch-Gladbach. Außer mehreren Geschwistern und Halbgeschwistern waren auch noch ‚Gastcavaliere‘ und ein paar andere Hunde dabei. Leider gibt es von diesem Treffen keine Fotos.

Cavalier-King-Charles-Spaniel

Oktober 2007 – Nach einer Bissverletzung am Ohr trägt Sunny eine Kurzhaarfrisur. Es war gewöhnungsbedürftig, aber ein langes und ein kurzes Ohr sahen noch schlimmer aus. Fast ein Jahr hat es gedauert, bis die Haar wieder die vorherige Länge erreicht haben.

Mit Leib und Seele ist Sunny Besuchshund. Sie liebt es in die Tagespflege Klöterheide, Ev. Altenkrankenheim Lünen-Süd, zu gehen um dort Kunststückchen vorzuführen, sich streicheln zu lassen und vor allem natürlich auch Leckerchen zu bekommen. Ihr macht es auch nichts aus, wenn sie von den Senioren mal herzhaft in den Arm genommen wird. Schon als sie noch Welpe war, habe ich damit begonnen sie mitzunehmen, wenn ich mit Gina ins Altenheim gegangen bin. Anfang 2006 hat auch Sunny ihren Verhaltenstest mit Leichtigkeit bestanden.

Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel

12. August 2007 – Sunny, Gina und Kolja nehmen zusammen mit mir am Seminar ‚Der Hund als Haushaltshilfe’ von Gerd Köhler teil. Wir alle haben viel Spaß und Sunny hat gleich mehrere neue hilfreiche Tricks gelernt, wie z.B. Waschmaschine ausräumen oder eine Tür öffnen.

seminar01 seminar04

seminar02 seminar05

seminar03 seminar06

19. August 2006 – Welpentreffen ‚von der Sander Höhe’ in Bergisch-Gladbach. Sunny trifft einige Wurf- und Halbgeschwister und Mutter Aika.

Cavalier King Charles Spanielv.l. Sunny, Aika, Aida und ihre Mitbewohnerin

Cavalier King Charles SpanielSunny (links) neben ihrer Mutter ‚Aika‘

5. April 2006 – Sunny hat Besuch von ihren Halbgeschwistern Benning und Binia aus dem B-Wurf von der Sander Höhe.

Cavalier King Charles Spaniel | Cavalier-King-Charles-Spaniel

Ebenso wie Gina ist Sunny natürlich hauptberufliches Fotomodell. Immer mal wieder muss sie vor die Kamera. Ihr liegt die Diva mit Sonnenbrille genauso, wie der Karnevalsjeck; meist schaut sie jedoch ziemlich ernst und konzentriert.

Cavalier King Charles Spaniel | Cavalier-King-Charles-Spaniel Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel

Weihnachten 2004 auf Texel – Strandspaziergänge machen ganz schön müde.

Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel

Cavalier King Charles Spaniel28.09.2004 – Sunnys Züchterin ist mit ihrer Mutter Aika ist zu Besuch gekommen. Wir haben die Gelegenheit natürlich sofort zu einem gemeinsamen Fototermin genutzt.

Cavalier King Charles Spaniel Sunny, hier ein halbes Jahr alt, als „Flaschenkind“.

Mixed Breed Dog / Cavalier King Charles Spaniel / Mischlingshund

Und auf einmal waren es vier! Der sechs Monate alte Kolja zog „zur Probe“ bei uns ein, hat sich mit allen gut verstanden und ist natürlich geblieben. Da er nur 2 ½ Monate älter ist als Sunny, haben sich die beiden sofort verstanden und viel miteinander getobt.

Cavalier King Charles Spaniel

Von da an waren Sunny und Gina ein Herz und eine Seele. Sie schlafen bis heute tagsüber gerne aneinander gekuschelt in einem Körbchen unter meinem Schreibtisch. Auf diesen Fotos kuschelt sich die 12 Wochen alte Sunny an die knapp einjährige Gina.

Cavalier King Charles Spaniel Cavalier King Charles Spaniel

Cavalier King Charles Spaniel

Kurz darauf ist sie zum ersten Mal mit nach Texel gefahren. Dort hat auch ihre Freundschaft mit Gina begonnen, die in den ersten Tagen daheim gar nichts von ihr wissen wollte. Nach der langen Autofahrt mussten beide Mädels überschüssige Energie los werden und haben zusammen getobt; das war der Durchbruch.

Klein-Sunny hat sich auch gerne den Wind um die Nase wehen lassen. Cavalier King Charles Spaniel

baby_sunny01Wir hatten uns gerade an das Leben mit einem Hunderudel (Jana, Carlo & Gina) gewöhnt, als Jana neun Monate nach Ginas Einzug über die Regenbogenbrücke gehen musste. Nach einem Wochenendurlaub mit nur zwei Hunden entschieden wir uns dann auf jeden Fall wieder einen dritten Hund dazu zu nehmen. Diesmal sollte es zum ersten Mal ein Welpe sein und selbstverständlich noch ein Cavalier; denn ein Cavalier ist kein Cavalier.

Im Storchennest des ICC fanden wir einen Wurf mit tricolour- und Blenheim-Welpen. Nach einem Anruf durften wir einen Tag später nach Bergisch-Gladbach kommen und uns die Welpen ansehen. Alle waren sehr niedlich und aufgeweckt, aber eine Hündin hatte es uns ganz besonders angetan. Ein paar Tage später konnten wir unsere kleine Sunny dann zu uns nach Hause holen.

baby_sunny02 baby_sunny03